Stalking im Web 2.0… - BeulenForum
BeulenForum  

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic
Passwort vergessen? Registrieren

Neues Thema erstellen  Antwort
Bilder-Darstellung Wechsel der Ansicht Themen-Optionen

Alt 16.04.10, 19:26   #1
DieLiech
Gast
kein Status gesetzt!
 
 
DieLiech hat kein Benutzerbild
 
wütend Stalking im Web 2.0…

Steht ihr auch drauf, Leuten, die ihr geil oder interessant oder auch auf eine spannende Art und Weise zum kotzen scheiße und unnötig findet, auf Facebook, StudiVZ etc. nachzuspionieren? Neue Bilder, neue Angaben usw.?
Ist das eine verirrtes, abartiges, zu verurteilendes Hobby oder nur die logische Konsequenz der heutigen, digitalisierten Welt?

  Mit Zitat antworten top
Alt 16.04.10, 21:04   #2
Dragobambino
Gast
kein Status gesetzt!
 
 
Dragobambino hat kein Benutzerbild
 
AW: Stalking im Web 2.0…

Naja, ich bin der meinung, heutzutage ist Starlking noch einfacher geworden, denn du kannst die leute, heute immer und fast überall finden, dank dem internet.
Ist doch normal, und Stalking ist das ja nicht *lach*, das ist interesse.
  Mit Zitat antworten top
Alt 16.04.10, 21:12   #3
joybeamer joybeamer ist offline
BeulenKaiser
nicht schwarz nicht weiß
 
 
Benutzerbild von joybeamer
 
Registriert seit: 06.08.06
Ort: Hamm
AW: Stalking im Web 2.0…

ganz ehrlich .. ich habe letztens erst gegoogelt was mein Ex heute macht! Puhhhhh

Aber deswegen Stalke ich doch nicht?!
  Mit Zitat antworten top
Alt 17.04.10, 10:27   #4
DieLiech
Gast
kein Status gesetzt!
 
 
DieLiech hat kein Benutzerbild
 
AW: Stalking im Web 2.0…

also, den begriff stalking hab ich auch nur gewählt, um die ganze diskussion bisschen zu polarisieren. klar ist profilcruising kein stalking.
stalking ist eher wenn ich einen beauftrage, jemandem nachzurennen überall, um zu sehen, was der so macht den ganzen tag, etc. damit ich mich dann hinterher künstlich drüber aufregen kann.
der hintergrund des threads war auch eher, einfach rauszufinden, wie viele von euch regelmäßig die profile von bestimmten leuten abklappern...
  Mit Zitat antworten top
Alt 17.04.10, 21:17   #5
Peugeot-Fahrer Peugeot-Fahrer ist offline
Werbefrei-Benutzer
Danke für 14.000 "Danke"!
 
 
Benutzerbild von Peugeot-Fahrer
 
Registriert seit: 01.06.04
Ort: Fürth
Alter: 43
AW: Stalking im Web 2.0…

Stalking, mein lieber DieLiech, ist die psychische und/oder physische Gewalteinwirkung auf einen anderen Menschen. Stalking ist, wenn man bedroht und belästigt wird. Stalking ist, wenn bei dir zuhause und am Arbeitsplatz, bei deiner Familie, deinen Freunden und Nachbarn Tag und Nacht das Telefon schellt. Stalking ist, wenn du Briefe, Blumen und sonstiges bekommst. Stalking ist, wenn du dich am liebsten irgendwo verkriechen möchtest und nur noch deine Ruhe haben willst. Stalking ist, wenn du noch lange Zeit danach bei jedem Telefonklingeln oder ungewöhnlichem Geräusch auf der Straße oder im Haus fast einen Herzinfarkt bekommst. Stalking ist, wenn man kein Vertrauen mehr in andere Menschen aufbauen kann. Stalking ist, wenn du insgeheim Angst hast, dass alles wieder von vorne anfängt.

Glaub mir DieLiech, ich weiß leider, wovon ich rede. Erst wenn man selber von etwas betroffen ist oder war, weiß man, mit verschiedenen Begriffen vorsichtiger umzugehen.
Das, wonach du fragst, ist harmloses Surfen im Internet. Das mache ich auch und das ist ok so. Stalking dagegen ist kriminell und moralisch verwerflich.

Ich z.B. bin bei stayfriends angemeldet. Mir würde aber im Leben nicht einfallen, dort meine Adresse, Telefonnummer oder ähnliche Angaben zu hinterlassen. Die Leute, die mich kennen, wissen sowieso, wie sie mich erreichen können. Bei allen anderen bestimme ich, ob sie mich finden können oder nicht.

Jeder sollte ganz genau überlegen, welche Infos man über sich selbst veröffentlicht. Ich persönlich stehe heute nicht mal mehr im Telefonbuch und habe eine Geheimnummer.

Aber um auf deine ursprüngliche Frage zurück zu kommen: "Profil-Hopping" ist vollkommen in Ordnung. Stalking dagegen ist etwas vollkommen anderes. Dieser Begriff sollte daher sehr vorsichtig verwendet werden.
  Mit Zitat antworten top
Alt 20.04.10, 16:14   #6
DieLiech
Gast
kein Status gesetzt!
 
 
DieLiech hat kein Benutzerbild
 
AW: Stalking im Web 2.0…

Danke für Deine Antwort, mein lieber Peugeot-Fahrer! Ich kann nur nochmal sagen, dass der Titel des Threats mit Sicherheit unglücklich gewählt war. Das Wort 'Stalking' sollte sich selbst ins Lächerliche ziehen und unterstreichen, dass Profil-Hopping u. ä. nichts ungewöhnliches für die heutige Zeit ist. Aber dass echtes Stalking ganz und gar nicht lächerlich oder belustigend ist, has Du wirklich deutlich gemacht und ich hoffe, dass Du Deine bösen Erfahrungen demnächst ad acta legen kannst.

Trotzdem möchte ich noch einmal auf die ursprünglich Intention meines Themas zurückkommen... denn dieser Threat läuft ja leider doch nur schleppend...

Wer hat auf den einschlägig bekannten sozialen Netzwerken Profile, die er mit großer Regelmäßigkeit oder Häufigkeit besucht? Ihr müsst ja keine Namen oder Nicknames nennen...
  Mit Zitat antworten top
Alt 31.03.14, 16:22   #7
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: Stalking im Web 2.0…

Recherchieren, was Bekannte von einst heute tun, das mache ich auch. Ich finde überraschend viele. Mit Stalking (heute ein Straftatbestand) hat das nichts zu tun.

Ein krasser Fall von Extremstalking betraf vor einigen Jahren den jungen kanadischen Schauspieler Trevor Blumas. Der wurde so angemacht, von einem "Fan", dass er vor Gericht zog. Die Kernaussage war, dass Blumas und Hayden Christensen ein Liebespaar und viele andere wie Aaron Carter auch schwul seien.

Die Sache ging auch durch die nordamerikanischen Medien. Soweit man erfuhr, starb der Stalker irgendwann, womit sich die Sache erledigte.
  Mit Zitat antworten top
Alt 31.03.14, 16:53   #8
STyLiShEr STyLiShEr ist offline
BeulenKönig
❤Feets❤Sox❤SpeedoBoys❤Sneaker❤
 
 
Benutzerbild von STyLiShEr
 
Registriert seit: 10.02.13
Ort: Berlin
AW: Stalking im Web 2.0…

denk ich schon
+ langeweile + die nicht zu unterschätzende menschliche neugier...
wenn hass und neid dann noch eine rolle spielen... na prost mahlzeit^^


Zitat:
Zitat von DieLiech Beitrag anzeigen
oder nur die logische Konsequenz der heutigen, digitalisierten Welt?

__________________
Queerdenker.de - Immer nur Jungs im Kopf ❤

❤ Loading Swag... ████████████████ 100% ❤

  Mit Zitat antworten top
Alt 02.04.14, 06:16   #9
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: Stalking im Web 2.0…

Zitat:
Zitat von chichi Beitrag anzeigen
Ein krasser Fall von Extremstalking betraf vor einigen Jahren den jungen kanadischen Schauspieler Trevor Blumas.
Jetzt fällt es mir ein, Michael Pardo hieß der Stalker. Er ballerte massenhaft Zeug ins Internet, aber praktisch alles wurde gelöscht. Wer es nachlesen möchte: http://users.livejournal.com/_girllyzilla
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image2.jpg (114,0 KB, 30x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten top
Alt 02.04.14, 07:46   #10
creon85 creon85 ist offline
Sehr bemüht
Jeder Jeck ist anders
 
 
Benutzerbild von creon85
 
Registriert seit: 08.07.09
Ort: Berlin
AW: Stalking im Web 2.0…

Peugeot-Fahrer hat Recht, man sollte mit diesem Begriff vorsichtig umgehen.

Ich hatte unlängst bei Gayromeo wegen b&b geblättert. Dann kam eine bitterböse Nachricht von einem der "Anbieter": Ich möge das Anclicken seines Profils bitte unterlassen, er fühle sich "gestalkt".

Wohlgemerkt: ich hatte ihm nicht einmal geschrieben, sondern nur die Seite aufgeschlagen. Ich habe ihm dann empfohlen, seine Anzeige zu löschen.
  Mit Zitat antworten top
Alt 13.07.17, 03:25   #11
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: Stalking im Web 2.0…

Zitat:
Zitat von chichi Beitrag anzeigen
Jetzt fällt es mir ein, Michael Pardo hieß der Stalker. Er ballerte massenhaft Zeug ins Internet, aber praktisch alles wurde gelöscht. Wer es nachlesen möchte: http://users.livejournal.com/_girllyzilla
Hier ein Relikt von damals http://ohnotheydidnt.livejournal.com/1583717.html

Pardo war irgenwie... krank.
  Mit Zitat antworten top
Neues Thema erstellen  Antwort   

Stichworte
20…, stalking, web

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



BF-Uploads: Bilder hochladen | Video-Portal | Impressum
Partner: LinkCollector.net | CamBild.com

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2004 - 2018 BeulenForum.com - vormals dicke-beulen.de