[Anleitung] PC von Maleware befreien - BeulenForum
BeulenForum  

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic > Computerhilfe
Passwort vergessen? Registrieren

Neues Thema erstellen  Antwort
Bilder-Darstellung Wechsel der Ansicht Themen-Optionen

Alt 14.04.15, 13:13   #1
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
[Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo zusammen,

ich dachte mir ich schreibe meine Erfahrungen als Administrator hier mal in das Forum um seinen Computer von Malewareprogrammen zu entfernen und man wird sehen was sich so alles auf dem PC tummelt.

Die Maleware installiert sich oftmals mit kostenloesen Programmen oder durch vorkonfiguriert gesetzte Haken bei Installationsroutinen. Vorab erstmal ein paar Sicherheitshinweise an alle die es im alltäglichen Computerleben zu beachten gilt.

  1. Regelmäßige Windows Updates durchführen! (Inkl. eventueller Servicepacks)
  2. Browser regelmäßig updaten!
  3. Virenschutz auf Computer installieren (hierzu später mehr)
  4. Java und Flashplayer regelmäßig updaten (nur von Originalseite downloaden)
    Java (https://www.java.com/de/download/) und Flashplayer (https://get.adobe.com/de/flashplayer/) hier bitte beachten das im mittleren Teil des Downloadbereichs der Haken bei MCAffee herausgenommen wird vor dem Download, sonst installiert sich schnell wieder eine unerwünschte Software.
  5. Router regelmäßig aktualisieren (finde ich extrem wichtig)
Mit diesen Punkten ist man schon gut bedient. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will richtet sich ein Surfkonto auf seinem Windows Rechner ein das keine administrativen Rechte hat und sich somit auch nichts "einschleichen" kann. Ist aber meineserachtens nur ein kleiner Tipp.


Um der Frage gleich vorwegzugreifen. Ich halte nicht viel von den Cleaning und Tunigtools. Im Regelfall verlangsamen diese auf Dauer den Rechner mehr als sie nutzen. Daher mein Tipp:


Zur Reinigung von Temp-Dateien kann auch das in Windows integrierte Tool "Datenträgerbereinigung" herangezogen werden.



Als Virenschutz verwende ich ausschließlich Scanner die eine Echtzeitanalyse bieten. Ich erkläre es meinen Schülern immer so:


  • Es gibt reine Virenscanner die den Computer nach Schadsoftware durchsuchen und diese dann nach dem Suchlauf entfernen (Pille danach)
  • Es gibt Echtzeitscanner inkl. Firewall die alles scannen und vor Virenbefall alles verhindern (Kondom)
Ich benutze um mein System von Maleware zu befreien folgende zwei Tools die ich in genau dieser Reihenfolge verwende:


Malewarebytes (Free-Edition) lade ich herunter und lasse dieses Programm durchlaufen um bekannte Maleware und Cookies zu löschen https://de.malwarebytes.org/free/?gc...FW7KtAodBQQA-g


Danach lade ich mir den AdwCleaner herunter und lasse diesen scannen und entferne dann die ganzen Werbetoolbars und Suchmaschinen die ich nicht möchte. http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html


Danach führt das System einen automatischen Neustart durch und man wird noch belehrt auf was man in Zukunft achten soll. Malewarebytes lasse ich meist auf dem Rechner installiert und der AdwCleaner erfordert keinerlei Installation und die EXE Datei kann ganz am Ende entfernt werden.


Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps geben, und wenn Ihr Fragen habt kann ich gerne auch noch eine bebilderte Anleitung erstellen, oder über ein anderes Theme nochmals ausführlich berichten.


Dachte ich mach mit diesem Artikel jetzt mal einen Anfang


Liebe Grüße
Euer FM1989

Beitragsbewertungen / Renommee für diesen Beitrag
  
  Kommt immer wieder gut.
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 14:37   #2
werner-ulm werner-ulm ist offline
BeulenKönig
kein Status gesetzt!
 
 
Benutzerbild von werner-ulm
 
Registriert seit: 24.08.11
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo FM1989,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Zitat:
hier bitte beachten, dass im mittleren Teil des Downloadbereichs der Haken herausgenommen wird vor dem Download, sonst installiert sich schnell wieder eine unerwünschte Software.
Leider ist all zu oft kein solcher Haken zu sehen und erst durch Fritz!DSL Protect und Threatfire (höchste Stufe) werde ich gewarnt, dass bei einer erwünschten Installation auch Programme mitinstalliert werden sollen, die ich nicht will. Leider sind die Namen oft unklar, so dass nicht leicht zu entscheiden ist, ob ein Programm in \Temp oder eine Website erwünscht ist oder nicht.

Zitat:
Malewarebytes lade ich herunter und lasse dieses Programm durchlaufen um bekannte Maleware und Cookies zu löschen
Also letztlich doch wieder nachträglich. Vorbeugen ist da wohl schwierig. Cookies sind ohnehin ein schwieriges Kapitel. Oft sind die unentbehrlich, damit eine Webseite ordentlich läuft. Darum lasse ich die während einer Sitzung zu und lasse sie beim Verlassen des Browsers löschen.

Ärgerlich ist auch, dass viele Webseiten nur mit Skripten laufen, so dass ich bei NoScript entsprechende Ausnahmen machen muss und oft nicht mal erkennen kann, welche Skripte erforderlich sind und welche nicht. Naja, in der Regel lasse ich die ohnehin nur temporär zu.

Die ganzen Werbetoolbars und Suchmaschinen sind auch eine Seuche, auch wenn ich mit denen eher selten Kummer habe.
__________________
Viele Grüße, Werner
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 14:41   #3
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Die meisten Fehler/probleme kommen sowieso durch das Sufverhalten und das wilde Klicken in Installationsassistenten. Weiter - Weiter - Weiter - Installieren.

Hier würde ein Benutzerkonto mit keinerlei Administrativen Rechten greifen und per GPO (=Gruppenrichtilinien) sollte hier auch die Installation verboten werden. So kann sich auch nichts unbemerkt durch Scripte einschleichen. Man kann schon ganz auf Nummer sicher gehen, beschneidet sich dann aber selbst in der Ausführung von programmen (Konto nur fürs surfen und streamen z.B.).
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:11   #4
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Wie kommt es, dass bei einem Systemcheck mit Avira AntiVir nie ein Schädling gefunden wird, jeder Systemcheck mit Malwarebytes aber damit endet, dass ein paar zig Schädlinge identifiziert werden, die ich anschließend in die Quarantäne donnere (ohne zu wissen, ob das dann wirklich die ultimative Optimallösung ist)?

Taugt AntiVir nichts, oder täuscht Malwarebytes Funde vor, sozusagen als Existenzberechtigung?

Beitragsbewertungen / Renommee für diesen Beitrag
  
  AntiVir ist ein Gaga Programm nach dem Test in Chip ist klarer Sieder kaspersky aber der kostet Geld neu ist auch ...
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:23   #5
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Malewarebytes sucht andere Art von Schadprogrammen als Avira. Es handelt sich hierbei nicht nur um Viren und Trojaner sondern um Schadsoftware im weiteren Sinne.

Hab hier mal den unterschied von einer Englischen Website. (Unabhängiger bericht)
Zitat:
The main difference between Malwarebytes and Avira is their targeted threats. Avira primarily targets more traditional viral infections like Trojans, viruses, worms and other malicious software. By contrast, Malwarebytes is more geared towards other forms of malicious software, like spyware, rootkits and other specialized infections. While each is capable of dealing with the other's specialty, each is better suited to its own primary tasks.

Geändert von FM1989 (14.04.15 um 15:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:32   #6
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Und reicht es, die Bösewichter in die Quarantäne zu stecken? Ist das sicher, oder lieber irgendwie löschen?
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:37   #7
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Am Besten löscht man solche Störenfriede. Manchmal ist das löschen jedoch nicht möglich und dann werden diese in Quarantäne verschoben. Im Endeffekt werden diese dann nur unschädlich gemacht. Reicht im privatbereich vollkommen aus. Wie gesagt handelt es sich hierbei ja meist nicht um total bösartige Programme die alles lahmlegen, sondern eher diese unerwünschten Programme, Cookies und auch Werbeprogramme auf dem PC. Klar lässt sich jetzt streiten welches Anti-Maleware besser ist und was man machen soll. Egal wieviele IT-ler ich treffe und auf welchen meetings ich auch bin, jeder sagt ein anderes Programm ist besser.

Aus meiner Erfahrung seit 8 Jahren im IT-Bereich ist im privaten Bereich das oben genannte Verfahren ausreichend. Wer noch mehr Schutz will muss dann auch tiefer in Tasche greifen. Der Beste Schutz ist aber immer noch ein kritischer Umgang mit vielen Softwares und auch dubiosen Seiten mit Downloads.

Zusammenfassend will ich sagen:
Malewarebytes und ADWCleaner und dann ist alles wieder im grünen Bereich. Obwohl für 100%ig Sauberkeit ne Neuinstallation benötigt wird

Und nochmals:
Finger weg von CCleaner und Tuneup. Ich finde die machen mehr kaputt als gut
In der Registry sollte man nicht mit automatischen programmen rumpfuschen
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:38   #8
(Florian18) Florian18 ist offline
Neu hier
kein Status gesetzt!
 
 
Florian18 hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 09.02.15
Ort: Stuttgart
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Malware beseitigen ist ja das eine doch es gibt noch was schlimeres die sogenannten tracker...also die verfolger auf deinem pc. diese sauerei gehört abgeschafft gesetzlich


doch da können wir noch warten

für firefox gibt es di eerweiterung ghost

ladet die mal runter dann werdet ihr überrasscht sein dass bei manchen seiten bis zu 12 verfolger auf dein verhalten warten

also ladet es euch runter

flori
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 15:42   #9
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo Flori,

da hast du recht, aber die gehen noch einen Schritt weiter und zwar haben diese Firmen schon sogenannte Evercookies eingeführt. Weiß nicht ob du die meinst oder was anderes :-)

Manchmal bin ich der Meinung das wir uns garnicht gegen sowas wehren können, weil die Firmen einen dann auch beschneiden und Funktionen einbauen die nur mit diesen Cookies/Tracker/Fingerprints/Evercookies funktionieren.

Im Endeffekt sind diese Dinger nichts anderes als Datenerfasser für Statistische Zwecke und das Nutzerverhalten. An sich schlimm, aber wer ein Smartphone hat ist noch überwachter als mit dem normalen Browser.

Schlimmer finde ich Schadsoftware die sich im System verankert und evtl. Sicherheitsmechanismen aushebelt.
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 19:55   #10
werner-ulm werner-ulm ist offline
BeulenKönig
kein Status gesetzt!
 
 
Benutzerbild von werner-ulm
 
Registriert seit: 24.08.11
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo FM1989,

Zitat:
Manchmal bin ich der Meinung das wir uns garnicht gegen sowas wehren können
Man kann sich immer wehren, auch wenn man sich manchmal damit andere Nachteile einhandelt.

Zitat:
weil die Firmen einen dann auch beschneiden und Funktionen einbauen die nur mit diesen Cookies/Tracker/Fingerprints/Evercookies funktionieren.
Dann muss man sich eben überlegen, ob man dieses Programm bzw. diese Funktion braucht. Für fast jeden Zweck gibt es doch eine reiche Auswahl an Programmen. Wenn mir also ein Programm nicht zusagt, dann nehme ich eben ein anderes. Schlimm nur, wenn alle Programme Macken haben und ich mich zwischen Pest und Cholera entscheiden muss.
__________________
Viele Grüße, Werner
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 22:40   #11
chris1981 chris1981 ist offline
Stammgast
immer wieder geil *g*
 
 
Benutzerbild von chris1981
 
Registriert seit: 30.06.05
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo,

ich arbeite ja auch als Administrator zwar hauptsächlich für Linux/Unix aber ein paar Mal muss ich mich auch als Windows-Admin durchschlagen.

Bisher habe ich auch gute Erfahrungen mit den von FM1989 genannten Tools gemacht.
Damit habe ich bisher immernoch jeden PC wieder bereinigt bekommen, bis auf die richtig hartnäckigen Problemchen die sich dann nur noch durch eine Neuinstallation des Systems beheben liessen.
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 23:03   #12
bi-cut-bln bi-cut-bln ist offline
Ist bemüht
Für gut befunden...und läuft. ;-)
 
 
Benutzerbild von bi-cut-bln
 
Registriert seit: 19.08.14
Ort: Berlin
Alter: 56
großes Grinsen AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo,

kann man
Malwarebytes
zusätzlich neben Avira, Avast usw. laufen lassen oder behindern diese sich gegenseitig ?
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.04.15, 23:24   #13
chris1981 chris1981 ist offline
Stammgast
immer wieder geil *g*
 
 
Benutzerbild von chris1981
 
Registriert seit: 30.06.05
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Sollte eigentlich keine Probleme geben.
  Mit Zitat antworten top
Alt 15.04.15, 16:40   #14
RaHa RaHa ist offline
BeulenKaiser
ist hier gern zugegen
 
 
Benutzerbild von RaHa
 
Registriert seit: 10.02.15
Ort: Mittelholstein
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Grad heute "neu" im Angebot:


Windowsupdate, Adobe und Google Chrome sind verfügbar und sollen mehrere kritische Sicherheitslücken schießen.


Schaut ob eure Rechner die Updates machen.
  Mit Zitat antworten top
Alt 15.04.15, 16:50   #15
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Immer mal wieder da reinschauen: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIF...home_node.html
  Mit Zitat antworten top
Alt 16.04.15, 07:04   #16
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Vielleicht auch einen Hinweis an das BF-Team, da die hier auch einen Windows Server im Einsatz haben und ein Plesk darauf läuft :-)

Die Updates haben einen kritischen Status, vorallem der IIS (Webserver) ist hiervon betroffen, da er kritische Lücken schließt die es ermöglichen auf Webservern Schadcode auszuführen.

Vielleicht sollte man da auch schauen das die schnell geschlossen werden. Nachteil an solchen Patchdays ist, das die Sicherheitslücken komplett öffentlich werden und daher auch schnell durchgeführt werden sollen :-)

Für den Privatbereich gilt es Updates für Office 2007 - 2013 zu Installieren, da auch hier das Ausführen von Schadcode über Dokumente möglich ist. Also einfach mal die Updates durchlaufen lassen, dann ist man wieder Safe.

Würde mal interessieren wer von euch Malewarebytes usw. durchlaufen lassen hat und wieviele Funde ihr hattet :-)
  Mit Zitat antworten top
Alt 01.05.15, 23:13   #17
Maik3003 Maik3003 ist offline
Gott aller Beulen
UT510 Videoboard rulez
 
 
Benutzerbild von Maik3003
 
Registriert seit: 04.09.04
Alter: 29
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Hallo

Wer einen guten und sicheren Scan seines Rechners durchführen will, der sollte das AV Programm nicht unter Windows laufen lassen, da sich viele Schädlinge im Betrieb erfolgreich tarnen können.

Fast alle großen AV Hersteller bieten Rescue CD´s an. Man bootet seinen Rechner von diesen Discs ( oder USB Sticks) und lässt dann seine Festplatten scannen. So kann man auch jede Art von Schädlingen löschen lassen, da sie ja noch nicht aktiv sind und das löschen verhindern.

Was Software angeht die irgendwelchen Dreck mitinstaliert ( Toolbars, TuneUp usw.), ich instaliere unbekannte bzw neue software immer zuerst auf einem virtuellen Windows, da kann man dann sehen ob es was taugt und ob es irgendwelchen Mist mitinstaliert.

Und eine Ganz wichtige Sache noch:
Man kann ja stolz erklären das das genutzte Windows schon 4 Jahre lang läuft, aber gerade was cookies und anderes angeht ist das nicht so Sinnvoll, ich instaliere meine Rechner alle 6-8 Monate komplet neu.

Man sollte sich einen guten Ablauf bei der Instalation von Windows angewöhnen und alle benötigten Programme/Treiber auf einem USB Stick bereitliegen haben.
Ich brauche für eine Neuinstalation von Win 8.1 inkl. aller Programme, MS Office, Treiber und codecs ca. 2,5 Stunden, dann läuft an dem Rechner alles wieder wie vorher. Und das System ist dann garantiert sauber.
  Mit Zitat antworten top
Alt 12.11.15, 11:00   #18
FM1989 FM1989 ist offline
Neu hier
Schreibe gerne ;-)
 
 
FM1989 hat kein Benutzerbild
 
Themenstarter

Registriert seit: 23.09.13
Ort: Augsburg
Alter: 28
AW: [Anleitung] PC von Maleware befreien

Aus gegebenen Anlass noch ein Hinweis an alle:

Bitte nicht vergessen regelmäßig alle Add-Ins im Browser ect. zu aktualisieren. Hatte letztens den Fall, dass es massive Probleme und Sicherheitslücken in einer IT-Infrastruktur gab. Solltet Ihr das oft mal vergessen gibt es Seiten auf denen man sich in ne Newsletter bzgl. Updates des wichtigsten Programme eintragen kann!
  Mit Zitat antworten top
Neues Thema erstellen  Antwort   

Stichworte
anleitung, befreien, maleware

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic > Computerhilfe


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



BF-Uploads: Bilder hochladen | Video-Portal | Impressum
Partner: LinkCollector.net | CamBild.com

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
© 2004 - 2017 BeulenForum.com - vormals dicke-beulen.de