Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung - BeulenForum
BeulenForum  

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic > Umfragen und Meinungen
Passwort vergessen? Registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Umfrage Hautscreening zum Ablauf
Führt ihr die regelmäßig durch? 23 85,19%
Beim Hautarzt... 22 81,48%
...oder Hausarzt? 5 18,52%
Musstet ihr euch ganz entkleiden... 14 51,85%
...oder durfte die Unterhose anbehalten werden? 11 40,74%
Wurden die Haare mit einem Spatel untersucht? 4 14,81%
Wurde in den Mund geschaut? 9 33,33%
Wurde unter den Füßen und die Handinnenflächen sowie Zehen und Fingerzwischenräume angeschaut? 23 85,19%
9. Musstet ihr die Arme und Beine anheben? 20 74,07%
10. Musstet ihr die Unterhose runter- oder ganz ausziehen? 23 85,19%
Wurden die Genitalien und Po untersucht? 22 81,48%
Musste die Vorhaut (wenn vorhanden) zurückgezogen werden? 12 44,44%
Musste der Penis angehoben werden? 15 55,56%
Musste der Hodensack angehoben werden? 13 48,15%
Mussten die Pobacken bei leicht gebückter Haltung auseinandergezogen werden? 14 51,85%
Habt ihr bei der Genitaluntersuchung einen Steifen bekommen? 0 0%
Wart ihr mit dem Arzt alleine? 19 70,37%
War eine Arzthelferin anwesend? 5 18,52%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 27. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Neues Thema erstellen  Antwort
Bilder-Darstellung Wechsel der Ansicht Themen-Optionen

Alt 29.11.17, 11:43   #1
Sunset Sunset ist offline
Sehr bemüht
Unglaublich neugierig
 
 
Benutzerbild von Sunset
 
Registriert seit: 06.02.11
Ort: NRW
Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Wie gründlich war die Untersuchung von Kopf bis Fuß? Laut Leitfaden wird die Untersuchung beim entkleideten Patienten in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt. Es werden auch die Genital- und Dammregionen eingeschlossen. Wie ich so gehört habe, wird diese Untersuchung aber je nach Arzt sehr verschieden gründlich durchgeführt. Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?
Ab den wievielten Lebensjahr habt ihr es durchgeführt und wie fandet ihr es? Ihr könnt den Ablauf auch als Text beschreiben. Freue mich aber auch auf die Umfrage.
  Mit Zitat antworten top
Alt 01.12.17, 08:26   #2
chichi chichi ist offline
Gott aller Beulen
kein Status gesetzt!
 
 
chichi hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 03.03.07
Ort: Chichiville
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

vgl http://www.beulenforum.com/vBulletin...ad.php?t=11837
  Mit Zitat antworten top
Alt 01.12.17, 09:15   #3
queerkopf queerkopf ist gerade online
Beulenlegende
Was? Da! Wo??
 
 
Benutzerbild von queerkopf
 
Registriert seit: 02.02.07
Ort: Bremen
Alter: 41
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Ich lasse die Untersuchung alle 2 Jahre machen, bei einem Hautarzt.
In der Regel dauert die Untersuchung bei mir ca 20 min und man wird am ganzen Körper begutachtet. Bei ersten mal habe ich schon an die Musterung gedacht und es war mir erst unangenehm Nackt vor dem Arzt zu stehen. Fühlte mich irgendwie verwundbar.
Der Hautarzt erzählte aber immer wo er als nächstes schauen wird.
Er fing am Kopf an und es hörte an den Fußsohlen auf.
Um Am Hoden, Damm und zwischen den Pobacken zu untersuchen, muss man mit einem Fuß auf einem Hocker stehen.
Ich kann nur sagen, wenn die KK die kosten für die Untersuchung übernimmt, dann sollte man das auch machen.
__________________
Achtung! ▬|████|▬ This is a Nudelholz! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!

https://beardedanduncut.tumblr.com
  Mit Zitat antworten top
Alt 09.12.17, 15:45   #4
Sunset Sunset ist offline
Sehr bemüht
Unglaublich neugierig
 
 
Benutzerbild von Sunset
 
Themenstarter

Registriert seit: 06.02.11
Ort: NRW
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Ich war vor kurzem zum ersten Mal bei einem Hautscreening. Hatte sich eigentlich so ergeben weil ich bei einer Hautärztin wegen einer Stelle am Fußnagel war. Nachdem die Sache am Fuß geklärt war, fragte Sie mich ob ich schonmal ein Hautscreening gehabt hätte. Ich verneinte und sie fragte ob ich es jetzt sofort machen sollte. Also stimmte ich zu und die Ärztin forderte mich auf bis auf die Unterhose auszuziehen. Während der ganzen Untersuchung war eine junge Arzthelferin, die am PC stand und etwas notierte und die Ärztin im engen Untersuchungsraum anwesend. Es war dann das erste Mal für mich einen Striptease, vor mir zwei fremden Frauen, zu machen.
Die Untersuchung dauerte dann auch nicht lange. Ich habe auch nicht viele Muttermale, etc. Sie fing beim Kopf (Haare, Mund, Ohren) an, dann Vorder- und Rückseite vom Körper. Arme und Beine anheben, ein Blick unter die Füße und Zwischenräume von Fingern und Zehen. Dann sagte Sie mir ich kann mich wieder anziehen und in zwei Jahren wiederkommen. Der Blick unter die Unterhose und den dort befindlichen Hautfalten.-) blieb mir erspart. War mir in diesem Augenblik eigentlich auch ganz recht da ich neben der Ärztin auch von der Arzthelferin aus den Augenwinkeln beobachtet wurde. Wüßte nicht wie ich reagiert hätte wenn ich mich ganz blank vor den Zweien gemacht hätte. Ich fand diese neue Situation irgendwie erregend und peinlich zugleich. Beim Anziehen habe ich mir nur gedacht, so gründlich war die Unteruchung jetzt auch nicht und ist wohl doch eher eine Kassenleistungsabzocke. Hautkrebs kann ja auch da entstehen wo niemals die Sonne hinscheint. Naja in zwei Jahren werde ich es nochmal machen und dann mal sehen wie es dann abläuft.
  Mit Zitat antworten top
Alt 14.12.17, 09:25   #5
juma81 juma81 ist offline
MitGlied
suchend
 
 
juma81 hat kein Benutzerbild
 
Registriert seit: 09.05.12
Ort: Berlin
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Ich lasse Hautscreening machen, seitdem ich bei einem Kumpel ein paar komische Stellen entdeckt habe, die dann auch rausgeschnitten wurden.
Wenn der Arzt es ordentlich macht, muss man sich natürlich nackt ausziehen und er schaut auch Schwanz, Sack und Eichel genau an. Wenn man dann ein bisschen Blut in die Lenden pumpt ist das okay. Erstens sehen Ärzte so etwas sicher nicht zum ersten mal, und ich finde es viel peinlicher, wenn da unten gar nichts passiert.

***** Beitrag hinzugefügt um 09:25 ***** Der letzte Beitrag stammt von 09:25 *****

Ich lasse Hautscreening machen, seitdem ich bei einem Kumpel ein paar komische Stellen entdeckt habe, die dann auch rausgeschnitten wurden.
Wenn der Arzt es ordentlich macht, muss man sich natürlich nackt ausziehen und er schaut auch Schwanz, Sack und Eichel genau an. Wenn man dann ein bisschen Blut in die Lenden pumpt ist das okay. Erstens sehen Ärzte so etwas sicher nicht zum ersten mal, und ich finde es viel peinlicher, wenn da unten gar nichts passiert.
__________________
Ich bin nicht beschnitten, bei mir ist es Abnutzung
  Mit Zitat antworten top
Alt 01.04.18, 12:11   #6
Sunset Sunset ist offline
Sehr bemüht
Unglaublich neugierig
 
 
Benutzerbild von Sunset
 
Themenstarter

Registriert seit: 06.02.11
Ort: NRW
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Ist jemand unten herum stark behaart? Also auch entsprechend viel Behaarung am Sack und Penis?
Wird bei einem Hautscreening dieser Bereich dann auch mit einem Spatel oder Kamm untersucht?
Wenn jemand hier Erfahrungen dazu gemacht hat....ruhig hier mal posten wie der Ablauf war.
  Mit Zitat antworten top
Alt 01.04.18, 13:18   #7
traveller traveller ist offline
Werbefrei-Benutzer
neugierig und kommunikationsaufgeschlossen
 
 
Benutzerbild von traveller
 
Registriert seit: 08.09.13
Ort: Köln
AW: Ablauf Hautscreening o. Hautuntersuchung

Ja, also manchmal lasse ich wachsen, insofern musste mein Arzt da schon genau nachsehen, er hatte eine elektronisch verstärkte Lupe und strich mit den Fingern das haar rund um die Peniswurzel herum bei Seite. Als ich fragte, wonach genau er schaut, sagte er, dass schon kleine Verdachtsfälle von Feigwarzen entfernt werden müsste, da sie krebserregnede Wirkung haben könnten.
__________________
"Was wäre aus mir geworden, wenn ich nicht immer genötigt gewesen wäre, Respekt vor andern zu haben."

aus: Goethe, Gespräche. An Johann Sulpiz Melchior Dominikus Boisserée, 5. August 1815
  Mit Zitat antworten top
Neues Thema erstellen  Antwort   

Stichworte
ablauf, arzt, doctor, erektion, haut, hautscreening, hautuntersuchung, krebsvorsorge, muttermale, screening

Zurück   BeulenForum > Allgemeines und Unkategorisiertes > Lobby / Off Topic > Umfragen und Meinungen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



BF-Uploads: Bilder hochladen | Video-Portal | Impressum
Partner: LinkCollector.net | CamBild.com

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2004 - 2018 BeulenForum.com - vormals dicke-beulen.de